Gründerwerkstatt - Flüchtlinge unternehmen etwas  

 

Die Module, die im Rahmen des Projektes "Gründerwerkstatt - Flüchtlinge unternehmen etwas" angeboten werden, berücksichtigen die besonderen Aspekte, die für die Aktivierung unternehmerischer oder arbeitsmarktrelevanter Potentiale von geflüchteten Personen notwendig sind. 
 
In den Beratungen und Seminaren werden neben themenspezifischen Schwerpunkten auch Kenntnisse über die deutsche Wirtschaftskultur und - mentalität sowie zu den gesetzlichen Vorgaben vermittelt. Diese werden je nach Bedarf auch in den Sprachen Englisch, Arabisch, Dari und Farsi abgehalten.

 

 

Hier geht es zu unserer Seminarreihe: